Beschreibung

Wasserfestes, mit Phenolfilm beschichtetes Sperrholz (die sogenannte Schalung) wird im Bauwesen als Element von Schalungssystemen eingesetzt. Es wird aus wasserfestem Sperrholz mit Papier hergestellt, das mit Phenolharz, der sogenannten Phenolfolie, getränkt ist. Die folienbeschichtete Oberfläche schützt die Folie vor Feuchtigkeit und erhöht die Abriebfestigkeit. Die Kanten des Schalungssperrholzes sind mit Acrylfarbe geschützt.

sklejka gładka 1
sklejka gładka 2

Produktdaten

Verbundwerkstoff aus sich überschneidenden Holzschichten, bei dem die Fasern benachbarter Schichten im rechten Winkel verlaufen. Wasserfestessperrholz mit beidseitig oder einseitig gepresster Phenolfolie. Die folienbeschichtete Oberfläche schützt die Platte vor Feuchtigkeit und erhöht die Beständigkeit des Sperrholzes gegen mechanische Beschädigung, Abrieb und Witterungseinflüsse.

Anwendung
  • mehrzweck-Schalung auf der Baustelle
  • modulare Schalungssysteme
  • Transportmittel
Schmalflächenschutz
  • acrylbraune Farbe oder jede andere mit dem Kunden vereinbarte Farbe
Materialien für die Sperrholzherstellung
  • Holz: Laub (Erle, Birke), Nadelholz (Fichte)
  • Wasserfestesleim auf Basis von Phenol-Formaldehyd-Harz
  • Phenolfolie (Gewicht: 120g/m2÷220g/m2 oder andere mit dem Kunden Vereinbarte, Farbe: dunkelbraun, opak oder andere mit dem Kunden vereinbarte)
Verfügbare Standardformate
  • 1550mm x 1550/2250/2500/2700/3000/3300 mm
  • andere Formate nach Absprache mit dem Kunden
Sperrholzstärke
  • 4mm-40mm
Maβtoleranz
  • nach PN-EN 315 oder anders nach Absprache mit dem Kunden
Technische Parameter
  • Dichte 600-800 [kg/m³]
  • Feuchtigkeit 4-10 [%]
  • Verklebungsqualität nach PN-EN 314-2 Klasse 3
  • Formaldehydemission: E1 für PN-EN 636
Zusatzleistungen
  • CNC Bearbeitung auf numerisch gesteuerten Werkzeugmaschinen
  • Schutz des Sperrholzes gegen biologische Korrosion durch Zugabe eines Fungizids
  • Schneiden in kleinere Formate
  • Platzierung des Kundenlogos auf der Folie
Pobierz PDF

Pobierz kartę techniczną produktu

Pobierz PDF