I Klasse aufgrund des Aussehens der Oberfläche – Laubholz

Zulässige Fehler*
Eigenschaft Beschreibung
Punktäste 3 Stk. / m2 bis zu 3mm
Gesunde verwachsene Äste bis zu einem Einheitsdurchmesser von 15mm ( Summe der Durchmessser übersteigt nicht 30mm/m2), kleine Risse in Ästen
Gebrochene und unverdorbene Bindungen und Astlöcher bis zu einem Einheitsdurchmesser von 6 mm, wenn gefüllt, und bis zu 2 Stk/m2 in der Anzahl
Offene Risse weniger als 1/10 Plattenlänge, bis zu einer Einheitsbreite von 3mm, in der Anzahl bis zu 3 Stk./m der Plattenbreite, bei guter Füllung
Geschlossene Risse zulässig
Holzbaufehler sehr klein
Verfärbungen, die keine Schäden am Holz verursachen leichte Farbveränderung
Reparaturen ( Holzflicken, Keilen) 3 Stk./m2 dicht gefüllt
Beschädigungen der Plattenecke bis zu 2mm vom Rand entfernt

II Klasse aufgrund des Aussehens der Oberfläche – Laubholz

Zulässige Defekte*
Eigenschaft Beschreibung
Punktäste zulässig
Gesunde verwachsene Äste bis zu einem Einheitsdurchmesser von 35 mm, kleine Risse in den Ästen
Gebrochene und unverdorbene Bindungen und Astlöcher bis zu einem Einheitsdurchmesser von 5 mm, wenn nicht repariert, 10 mm, wenn gefüllt und bis zu 3 Stk/m2 in der Anzahl
Offene Risse weniger als 1/5 Plattenlänge, bis zu einer Einheitsbreite von 5mm, in der Anzahl bis zu 3 Stk./m der Plattenbreite, bei guter Füllung
Geschlossene Risse zulässig
Holzbaufehler klein
Verfärbungen, die keine Schäden am Holz verursachen leichte Farbveränderung
Reparaturen (Holzflicken, Keilen) 6 Stk./m2
Beschädigungen der Plattenecke bis zu 5mm vom Rand entfernt
Rindeneinwüchse bis zu einer Breite von 5 mm, bei korrekter Ausfüllung
Offene Verbindungen bis zu einer Breite von 3 mm, in der Anzahl von 1 Stk./m2 der Breite der Bramme mit ausgefüllten Fugen, wenn die Breite gröβer ist als 1 mm.
Adhäsive Durchstiche Kleine und sporadische Abweichungen sind erlaubt.
Einprägungen, Abdrücke, Ausbuchtungen klein
Überleimer bis zu 1 Stk./m2 und bis zu 100 mm Länge
Rauheit klein

III Klasse aufgrund des Aussehens der Oberfläche – Laubholz

Zulässige Defekte*
Eigenschaft Beschreibung
Punktäste zulässig
Gesunde verwachsene Äste bis zu einem Einheitsdurchmesser von 50mm
Gebrochene und unverdorbene Bindungen und Astlöcher bis zu einem Einheitsdurchmesser von 40mm
Offene Risse weniger als 1/3 der Plattenlänge, bis zu einer Einheitsbreite von 20 mm, in der Anzahl bis zu 3 Stk./m der Plattenbreite, wenn nicht repariert, oder uneingeschränkt, wenn alle ausgefüllt sind.
Geschlossene Risse zulässig
Holzbaufehler zulässig
Verfärbungen, die keine Schäden am Holz verursachen zulässig
Reparaturen (Holzflicken, Keilen) ohne Einschränkungen
Beschädigungen der Plattenecke bis zu 5 mm vom Rand entfernt
Rindeneinwüchse bis Breite 25 mm
Offene Verbindungen bis zu einer Breite von 5mm, in der Anzahl von 2 Stk./m Breite der Bramme bei ungefüllten Fugen
Adhäsive Durchstiche bis zu 5% der Fläche der Platte sind zulässig.
Nachschleifen bis zu 1% der Fläche der Platte sind zulässig.
Einprägungen, Abdrücke, Ausbuchtungen zulässig
Überleimer bis zu 2 Stk./m2
Rauheit zulässig

IV Klasse aufgrund des Aussehens der Oberfläche – Laubholz

Dopuszczalne wady*
Cecha Opis
Sęki szpilkowe dopuszcza się
Sęki zdrowe zrośnięte dopuszcza się
Sęki zepsute i niezrośnięte oraz otwory po sękach dopuszcza się
Pęknięcia otwarte dopuszcza się
Pęknięcia zamknięte dopuszcza się
Wady budowy drewna dopuszcza się
Przebarwienia nie powodujące niszczenie drewna dopuszcza się
Naprawy (łaty, kliny) bez ograniczeń
Uszkodzenia krawędzi płyty dopuszcza się
Zakorek dopuszcza się
Otwarte spoiny dopuszcza się
Przebicia klejowe dopuszcza się
Przeszlifowania dopuszcza się
Wgłębienia, odciski i wybrzuszenia dopuszcza się
Zakładki dopuszcza się
Szorstkość dopuszcza się

* Für die häufigsten Fehler siehe EN 635-1-2-3 für weitere Details